Betreffend der Sichtungen maskierter Gestalten

Informationen über alles, was nicht in die anderen Kategorien passt!
Forumsregeln
Jede registrierte Person mit mindestens einem angenommenen Charakter darf hier in den entsprechenden Kategorien eigene Wiki-Einträge schreiben. Nutzt bitte möglichst die Vorlagen für Wiki-Einträge, oder eine ähnliche Struktur und gebt den Einträgen einen sinnvollen, eindeutigen Titel. Alle Einträge werden erst dann freigeschaltet und für alle sichtbar, wenn sie vom Team abgesegnet wurden.
Antworten
Benutzeravatar
Der Schöpfer
Spielleiter
Beiträge: 161
Registriert: So 11. Feb 2018, 14:54

Betreffend der Sichtungen maskierter Gestalten

#1

Beitrag von Der Schöpfer »

Persönliche Notizen von Viktor Vadulescu des Bürgermeisters von Weißkliff, datiert auf den 15. Juni, über die vermehrten Sichtungen verhüllter und maskierter Gestalten…

Name:

- Unbekannte Gesinnungsgemeinschaft

Die Weißkliffer nennen sie ja alles Mögliche. Ich will mich gar nicht mit den Beschimpfungen befassen. Wäre schade um die Tinte.

Ich glaube, sie nennen sich selbst „Gefolge“. Aber wer weiß das schon. Diese Leute reden kaum mit uns. Sie reden ja kaum untereinander. Und müssten sie nicht jemanden „folgen“? Ich glaub, einer der Bürger hat sich "einen Bären aufbinden lassen", um diesen eigenartigen Erdenspruch auch mal zu verwenden. Oder sollte es ein Wolf sein?

Rassen:

- Menschen und Elfen, wie es scheint. Aber wer weiß das schon. Solang es keine dieser "Orckx" sind. Aber die sind wohl alle mitsamt der Rebellion ertrunken. Hatte der Kataklysmus wenigstens auch sein Gutes.


Alter:

- Offenbar weitgehend als Erwachsene zu bezeichnen, 16-60 Jahre (menschlich). Bei den Klingenohren weiß man ja nie, woran man ist.

Profession:

- Nach weißkliffer Rechten und Regeln müsste ich diese Leute als teilweise kriminelle Vereinigung betrachten. Aber hier scheinen zwei unterschiedliche Kulturen einander zu begegnen. Ich habe nicht den Eindruck, als hätten sie viel mit dem arbeitsscheuen Gesindel aus dem Krähennest gemein. Und was ist bis jetzt schon viel passiert? Die paar kleinen Diebstähle außerhalb von Weißkliff? Und Leute verschwinden immer wieder mal…

- Könnte es sich um Nomaden handeln? Meine Elfen Die elfischen Mitarbeiter von VVorkmanship entstammten teilweise nomadischen Kulturen. Aber diese scheuen Leute scheinen keinen Hausrat mit sich zu führen…Es sind ja auch nie sonderlich viele. Meist eine Handvoll, wenn sie überhaupt wahrgenommen werden…

- Wäre es möglich, dass sie aus dem Süden kommen? Wer weiß, wie groß der Kontinent einst war… Und all die gescheiterten Expeditionen… Was wohl alles verloren gegangen sein mag, im Laufe der Zeit?


Aussehen:

- Ziemlich wild aussehende Bande. Die leben wohl nur von dem, was die Natur ihnen bietet. Felle, Federn und Leder. Aber durchaus auch handwerklich ausgefeiltere Stücke, wenn auch abgetragen und beschmutzt. Wissen wir eigentlich, was mit Armadale geschehen ist? Der Engel schweigt sie ja darüber aus. Melancholischer Trunkenbold. Und wieder denke ich an die gescheiterten Expeditionen…

- Richtig eigenartig ist die Sitte, das Gesicht zu bedecken. Als hätten sie was zu verbergen. Meist die untere Gesichtshälfte, nicht selten auch das gesamte Gesicht. Die Menschen unter ihnen scheinen sich meist mit Stoffen zu verhüllen, die Elfen eher Masken zu verwenden. Oft schmucklos, aus einem Stück Holz oder Rinde gefertigt. Aber all das dürfte variieren. Vielleicht hängt es von der Rassenzugehörigkeit oder sonstigen Faktoren ab.

Gesinnung:

- Ich glaube, diese Leute erscheinen uns nur merkwürdig, weil sie so fremdartig sind. Ich glaube nicht, dass sie uns feindlich gesonnen sind

Charaktereigenschaften:

- Es sind eher die Vermummten, die, wenn überhaupt, mit uns kommunizieren. Die Maskierten interessieren sich überhaupt nicht für lautsprachliche Austausche. Ich wünschte, meine Untertanen Bürger wären auch so ein ruhiger Haufen.

- Wir lassen sie nicht nach Weißkliff hinein. Sie scheinen sich aber auch nicht gewaltsam Zutritt verschaffen zu wollen.

- Alles außerhalb von Weißkliff ist ohnedies rechtsfreier Raum. Die Leute bezeichnen sie ja als alles Mögliche. Auch die Friedhöfe, vor allem jenen alten im Wald, scheinen von Interesse für sie zu sein. Ich glaube ja, die Weißkliffer haben bloß Angst. Niemand lässt sich gerne beobachten. Vor allem nicht, wenn der Beobachter sein Gesicht verbirgt.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast