[Elfen-Religion] - Der Glaube an die Sterne

Alles Wissenswerte über Rassen, Unterarten und Fähigkeiten!
Forumsregeln
Jede registrierte Person mit mindestens einem angenommenen Charakter darf hier in den entsprechenden Kategorien eigene Wiki-Einträge schreiben. Nutzt bitte möglichst die Vorlagen für Wiki-Einträge, oder eine ähnliche Struktur und gebt den Einträgen einen sinnvollen, eindeutigen Titel. Alle Einträge werden erst dann freigeschaltet und für alle sichtbar, wenn sie vom Team abgesegnet wurden.
Antworten
Benutzeravatar
Der Schöpfer
Spielleiter
Beiträge: 161
Registriert: So 11. Feb 2018, 14:54

[Elfen-Religion] - Der Glaube an die Sterne

#1

Beitrag von Der Schöpfer » Mi 10. Jul 2019, 21:28

ALLGEMEIN

Der Glaube an die Eledorai ist unter vielen verschiedenen Elfenrassen und Kulturen verbreitet, wobei jedoch jeder Elf frei für sich entscheiden kann ob er diesen Glauben wählt. Es ist die Verehrung der Ahnen welche durch besondere Taten sich einen Platz am Himmel verdient haben. Sie wachen über die ihren und schenken ihren Günstlingen Weisheit und Kraft. Die Gläubigen nennen sich oft selbst Elvedorai (Volk der Sterne). Die Sterne selbst kamen dabei aus den verschiedensten Unterarten und Häusern der Elfen. Es gibt sogar Legenden die besagen das Luinil der Stern der Dunkelheit eine Dunkelelfe gewesen sein soll, welche den Groll zu ihren Artverwandten überwunden hatte und unter ihnen lebte.

LEXIKON

Taardorai (Hochgeborene)

Die Hochgeborenen sind die Herrschaftsklasse unter den Elvedorai. Oft besitzen Hochgeborener besonders ausgeprägte, magische Kräfte, spirituelle Weisheit oder Führungsqualitäten aufgrund dessen sie als von den Sternen gesegnet gelten und somit hohe Ämter bekleiden.

Elvea (Kind der Sterne)

Über die Elvea gibt es bisher nur Gerüchte, denn seit Jahrhunderten soll es kein direktes Kind der Sterne mehr gegeben haben. Sie gelten als spirituelle Reinkarnation des jeweiligen Sterns und ihnen wird Macht und Weisheit nach gesagt. Die Geburt eine/r Elvea wäre eines der wichtigsten Ereignisse in der Kultur und dem Glauben an die Eledorai.

Eledorai (Stern)

Die Sterne welche unter anderem vom Hause Elwelir verehrt wurden, sind nicht nur die Himmelskörper am Firmament der alten Welt, sondern Ahnen die sich durch große Kraft, Mut, Weisheit oder Heldentaten einen Platz am Himmel verdient hatten und nun nahezu ähnlich wie Gottheiten verehrt werden.

Elvedorai (Volk der Sterne)

Die Bezeichnung welche sich die Anhänger der Eledorai selbst geben. Übersetzt bedeutet es soviel wie "Volk der Sterne"


STERNE

Es gibt insgesamt 12 Sterne, welche von den Elvedorai verehrt werden. Ähnlich dem Tierkreiszeichen der Menschen ist einem jeden Monat im Jahr ein Stern zugeteilt der somit auch für jeden Elfen sein "Geburtsstern" und somit eine persönliche Verbindung zu diesem darstellt.

Sundamar (Stern der Sonne und der Geburt) (Männlich) (Januar)
Anarallath (Stern des Krieges und des Kampfes) (Männlich) (Februar)
Kelvhan (Stern des Westens und der Erde (Männlich) (März)
Shalheira (Stern der Weisheit und der Magie) (Weiblich) (April) (Blutelfe)
Mandaniel (Stern des Friedens und der Gnade) (Weiblich) (Mai)
Valeera (Stern des Südens und Feuers) (Weiblich) (Juni)
Serediel (Stern des Lichts und der Hoffnung) (Männlich) (Juli)
Elunar (Stern des Mondes und der Stille) (Weiblich) (August)
Durothil (Stern des Ostens und des Windes) (Männlich) (September)
Tharâne (Stern des Mutes und der Tapferkeit) (Männlich) (Oktober)
Luinil (Stern der Dunkelheit und der Totenruhe) (Weiblich) (November) (Dunkelelfe)
Aerie (Stern des Nordens und des Eises) (Weiblich) (Dezember) (Hochelfe)


GESELLSCHAFT

Auch in der Gesellschaft macht sich der Glaube der Eledorai bemerkbar. Nicht umsonst sind die Taardorai Elfen welche in der Gesellschaft einen hohen Stand besitzen. Begabte Magier, erfahrene Feldherren, weise Herrscher sind nur ein paar Beispiele derer welche als Taardorai bezeichnet wurden. Auf ihren Rat verließ man sich gerne, denn sie gelten als von den Sternen geführt und begünstigt.
Eine übliche Grußformel der Elvedorai lautet z.B. "Serediel Adore!" was übersetzt soviel bedeutet wie "Serediel segne euch!"



-übernommen aus Exile 1.0 - im Original gepostet von Lurielle-
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast