Ein Häuschen für die Yanaras

Wenn ihr irgendwo einen Ort vermisst, könnt ihr ihn hier beantragen!
Forumsregeln
Beschreibt in eurem Bauantrag, wie der Ort/das Gebäude aussieht, was ihr haben wollt, sowohl von innen, als auch von außen und in welches Unterforum er hin soll. Dabei dürft ihr so ausführlich sein, wie ihr möchtet, ein Roman sollte es aber möglichst nicht werden. Gerne dürfen auch Bilder genutzt werden, achtet aber darauf, das Bild selbst bei einem Bildhoster (z.B. Abload oder Imgur) hochzuladen und nicht einfach den Link von der Webseite, auf der das Bild gefunden wurde, einzufügen. Eine gute Quelle für Bilder ist zum Beispiel Pexels.

Falls ein bereits vorhandener Ort geändert werden soll, kann dies im bereits bestehenden Thread beantragt werden, einen neuen zu eröffnen ist nicht nötig.
Antworten
Benutzeravatar
Dahlia
Mischblut
Beiträge: 51
Registriert: Do 26. Jul 2018, 13:53
Unterart: Seherin/Dämon
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Fraktion: Reliktjäger
Tätigkeit: Floristin
Ort: viewtopic.php?p=1176#p1176
Laune: Gut gelaunt, am Schwärmen
Geruch: Flieder, Meer
Sonstiges: Feuchtes offenes Haar, Trockene Kleidung: rotbrauner, knielanger Rock, einfach weiße, schulterfreie Bluse, flache Schuhe
Charakterbogen: viewtopic.php?f=137&t=162

Ein Häuschen für die Yanaras

#1

Beitrag von Dahlia » Mo 28. Jan 2019, 15:25

Hallöchen liebes Bauamt,

meine kleine Familie benötigt noch ein Wohnhaus inclusive Verkaufsraum. Daher wäre das Handwerkerviertel schön.
Hab mal grob zusammengefasst wie ich es mir vorstelle. Korrigiert mich, wenn es so nicht in die Siedlung passt.

Liebe Grüße

Ein einfaches Holzschild mit Blumenschnitzerei wiegt im Winde über der Eingangstür der Floristik und trägt die Aufschrift:
Yanara´s Blumen, Tee und Gewürze

- Ein schlichtes, unauffälliges Gebäude inmitten des Handwerkerviertels mit Fensterläden und vielen kleinen Blumentöpfen auf den Fensterbrettern.
- Zwei kleine Stufen führen die Besucher und Kunden in den mit Pflanzen bestückten Eingangsbereich, hinten dessen Eingangstüre bereits der liebevoll eingerichtete Verkaufsraum wartet. Das Erklingen eines zarten Glöckchens kündigt das Betreten des kleinen Geschäftes an. Hinter der grünlichen Haustür eröffnet sich die bunte Welt der Blumen, Pflanzen und getrockneten Kräutern, untermalt von den aromatischen Düften der vorhandenen Gewürze. Im überschaubaren Verkaufsraum finden sich an allen Wänden selbstgebaute Regale, während sich darunter kleinere und größere Ausstellungstische dicht aneinander reihen. Etliche mühevoll gezogene Topfpflanzen, je nach Saison mit oder ohne Blüte, stehen zum Verkauf, ebenso wie eine kleine Auswahl einzelner Schnittblumen, gebundene Kränze, Gestecke und wenige Teesorten. Hinter dem Verkaufstresen türmt ein Holzregal mit unzähligen kleinen Schubfächern, in welchen Gewürze wie z.B. Nelken und Lorbeerblätter und weitere Teemischungen aufbewahrt werden, sowie ein winziger Lagerraum für Tontöpfe, Lebensmittel und anderen Utensilien. Beinahe jeder Zentimeter der kleinen Behausung wird effektiv genutzt, weshalb das Häuschen sehr zugestellt wirkt und doch eine warme Gemütlichkeit ausstrahlt.

Bild

Direkt neben dem Regal führt eine Tür in die Wohnküche der Familie. Die Türe stets geöffnet, hat der Kunde einen direkten Blick auf den runden Esstisch samt Stühlen und nimmt somit nur allzu oft am regen Familienleben teil. Drumherum finden sich Arbeitsflächen und die Kochstelle mit Ofen.
Spoiler
Zeigen
Bild
Durch die Küche gelangt man über eine schmale Holztreppe in das Obergeschoss zu den winzigen drei Schlafzimmern. In den Räumen finden lediglich Betten und kleines Mobiliar wie jeweils eine Kommode Platz.
Hinter dem Häuschen befindet sich eine kleine umzäunte Grünfläche, die als Garten genutzt wird.
Spoiler
Zeigen
Bild
Bild
Benutzeravatar
Der Schöpfer
Spielleiter
Beiträge: 159
Registriert: So 11. Feb 2018, 14:54

Re: Ein Häuschen für die Yanaras

#2

Beitrag von Der Schöpfer » Mi 30. Jan 2019, 19:42

Sehr geehrte Antragsstellerin,

hier finden Sie Ihre bescheidene Behausung: viewtopic.php?f=55&t=374&p=1176#p1176
Wir hoffen, es ist alles zu Ihrer Zufriedenheit.

Freundlichst, das Bauamt.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste